Home

Willkommen in meiner Praxis!

 

Philosophische Beratung macht die Kompetenzen der Philosophie in nicht-akademischen Anwendungsbereichen nutzbar:

  • zum Erkennen des Fragwürdigen  im scheinbar Selbstverständlichen
  •  zum Stellen sinnvoller existentieller Fragen
  • zur Reflexion von Lebenswerten und Entdecken von Sinnpotentialen
  • zur Entdeckung von Zusammenhängen, Strukturen und Implikationen
  • zur Entwicklung kommunikativer Kompetenz.

Während „Coaching“ gut ist, um Ziele besser zu  erreichen, ist philosophische Beratung ergebnisoffene Assistenz bei der bewußten Selbstorganisation.

Aktuelle Empfehlung zur Veranschaulichung, wie Philosophie „arbeitet“:

„Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage“  –  Die Misere des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks als Beispiel eines Mangels an kulturell und gesellschaftlich etablierter kommunikativer Rationalität.

 

Hinweis:

Ich nehme vorausichtlich bis Mitte 2020 keine neuen Beratungsklienten auf.

 

Schwerpunkte meiner Beratung sind:

  • Fragen der Ethik und Unterstützung bei verantwortungsethischen
    Entscheidungsprozessen
  • Analyse und Entwicklung kommunikativer Strukturen und Prozesse
  • Erziehungs- und Konfliktberatung
  • Beratung von Jugendlichen zu Fragen der persönlichen und beruflichen Entwicklung
  • Reflexion und Weiterentwicklung von Führungskompetenz
  • professionelle Begleitung individuellen Philosophierens

 

Im Rahmen meiner Initiative zur Entwicklung von Ideen für Bürgerräte kann jeder und jede gerne mitmachen.

Und über Schmöckergäste freu ich mich.

Weitere Empfehlung: Rezension zu Bruno Latours „Terrestrischem Manifest“