Home

Willkommen in meiner Praxis!

 

Philosophische Beratung macht die Kompetenzen der Philosophie in nicht-akademischen Anwendungsbereichen nutzbar:

  • zum Erkennen des Fragwürdigen  im scheinbar Selbstverständlichen
  •  zum Stellen sinnvoller existentieller Fragen
  • zur Reflexion von Lebenswerten und Entdecken von Sinnpotentialen
  • zur Entdeckung von Zusammenhängen, Strukturen und Implikationen
  • zur Entwicklung kommunikativer Kompetenz.

Während „Coaching“ gut ist, um Ziele besser zu  erreichen, ist philosophische Beratung ergebnisoffene Assistenz bei der bewußten Selbstorganisation.

Aktuelle Empfehlung zur Veranschaulichung, wie Philosophie „arbeitet“:

„Vernunft wird Unsinn, Wohltat Plage“  –  Die Misere des Öffentlich-Rechtlichen Rundfunks als Beispiel eines Mangels an kulturell und gesellschaftlich etablierter kommunikativer Rationalität.

Hinweis:

Ich nehme vorausichtlich bis Mitte 2020 keine neuen Beratungsklienten auf.

 

Im Rahmen meiner Initiative zur Entwicklung von Ideen für Bürgerräte kann jeder und jede gerne mitmachen.

Und über Schmöckergäste freu ich mich.

Weitere Empfehlung: Rezension zu Bruno Latours „Terrestrischem Manifest“